Autor
diagnose:funk | brennpunkt
Deutschland
Herausgeber:
diagnose:funk
Veröffentlicht: 01.04.2021
auf EMF:data seit 18.05.2021
Seitenzahl: 46
Schlagwörter zu dieser Dokumentation:
Publikation diagnose:funk

Die Butler-Recherchen enthüllen den Einfluss der Mobilfunkindustrie auf die weltweite Strahlenschutzpolitik [Titel des brennpunktes]

Originaltext

Der irische Wirtschaftssoziologe und Ingenieur Prof. Tom Butler hat in zwei Untersuchungen die Risiken der Mobilfunktechnologie, den Stand der Forschung und die Historie der  Lobbyarbeit der Mobilfunkindustrie analysiert. In der Grundlagenrecherche arbeitet Butler die Studienlage zur nicht-ionisierenden Strahlung auf, sein zweites, zusammenfassendes Arbeitspapier „Drahtlose Technologien und das Risiko schädlicher gesundheitlicher Auswirkungen auf die Gesellschaft: Eine retrospektive ethische Risikoanalyse von Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien“ publiziert diagnose:funk in diesem Brennpunkt. Darin weist Butler als Insider nach, wie die Mobilfunk-Lobby weltweit die Entscheidungsgremien und über sie die Politik vieler Regierungen beherrscht mit dem Ziel, die Risiken zu vertuschen.