27. Jahrgang Nr. 1

Ausgabe März 2021

Umwelteinflüsse: Kombination von Mobilfunk und Rußpartikeln ● Hochfrequenz und Krebsrisiko ● Nieder- und Hochfrequenz: Roboter-Rasenmäher ● Schweiz. Expertengruppe erkennt Beweise für oxidativen Stress an ● 3G verursacht DNA-Schäden in weißen Blutkörperchen ● Elektrosensibilität ● Mobilfunk-Basisstationen und Krebssterblichkeit ● 5G-Problematik ● neue Insektenstudie ● Wirkung von 50-Hz-Magnetfeld und Hochspannungsleitung auf Honigbienen ● Desorientierung durch elektromagnetische Felder beim Vogelzug

Printausgaben können über den diagnose:funk Online-Shop als Print on demand bestellt werden. Beim Download der Reports hoffen wir auf Ihre Spende, denn die weitere Herausgabe, die Bezahlung der Redaktion, der professionelle Satz, sind mit Kosten verbunden.

Inhaltsverzeichnis

WISSENSCHAFT / STUDIEN

S. 02 > 2,45 GHz- WLAN in Kombination mit Feinstaub erhöht Toxizität

S. 04 > Hochfrequenzstrahlung erhöht das Brustkrebsrisiko

S. 05 > Feldbelastungen durch Roboter Rasenmäher

S. 06 > BERENIS-Review zu oxidativem Stress

S. 07 > UMTS verursacht DNA-Schäden in weißen Blutkörperchen

S. 08 > Elektrohypersensibilität ist eine pathologische Störung

S. 09 > Mobilfunk-Basisstationen und Krebssterblichkeit

S. 10 > ESSAY: 5G und Gesundheit: Wo bleibt das Vorsorgeprinzip

S. 12 > Review zu EMF und Insektensterben

S. 12 > Auswirkungen eines 50-Hz-Magnetfeld auf Honigbienen

S. 14 > Wirkung von Hochspannungsleitungen auf Honigbienen

S. 15 > Artikel: EMF und Vogelzug

S. 18 > KOMMENTAR: Die Affäre Lerchl und Junk Science aus Bremen